Ölfilm auf der Isen

Passanten stellten im Bereich Lengdorf auf der Oberfläche des Flusses Isen einen Ölfilm fest und meldeten dies der PI Dorfen.
Durch die vor Ort eingesetzten Beamten der PI Dorfen konnte dieser Sachverhalt sehr schnell bestätigt und ermittelt werden, dass hierfür ursächlich ein Gewerbebetrieb aus dem dortigen Gewerbegebiet in Lengdorf war.
Dort kam es aus bislang noch nicht näher bekannter Ursache zu einem Betriebsunfall, bei dem aus einem Fahrzeug eine noch nicht bekannte Menge Heizöl auf dem Betriebshof austrat. Zwar wurde dort noch versucht, das Öl zu binden, doch konnte letztendlich nicht verhindert werden, dass eine Teilmenge davon über die Kanalisation in die Isen gelangte.
Die Feuerwehren Lengdorf, Dorfen und Altenerding wurden verständigt und brachten auf der Isen mehrere Ölsperren aus. Zu einem weiteren Zulauf von Öl in die Isen kam es nicht mehr.
Darüber hinaus waren auch noch Vertreter des Landratsamtes Erding und des Wasserwirtschaftsamtes vor Ort.
Derzeit laufen die polizeilichen Ermittlungen hinsichtlich der genauen Ursache noch. Hierbei gilt es insbesondere zu klären, ob es sich um einen technischen Defekt oder aber um menschliches Versagen aufgrund eines Handhabungsfehlers handelt.
Zu einer möglichen Schadenshöhe kann derzeit nichts gesagt werden.

[Quelle PI Dorfen]


Einsatzart Sonstige Tätigkeiten
Alarmierung Leitstelle - ILS - Alarmschleife
Einsatzstart 29. Januar 2021 11:12
Mannschaftstärke 16
Einsatzdauer 2:49
Fahrzeuge MZF
TLF 24/50
LF 16/12
GW-L2
Alarmierte Einheiten ED FüGK Erding
FL Dorfen Anhänger-Boot
FL Altenerding AB-11 Ölwehr
FL Altenerding 36/1
ED FL Erding Land 4
ED FL Erding Land 3/1